D-Wurf

 

 

Bee Lowlands Blum

(Wild Willow´s Kai Kaipo & King´s ACD Cottage Bell Amie)

 

A Dog Called Blue Ari From Stick Valley

(Wild Mosquitos Archibald & Jiri von der Weide am Main)

www.acd-tasmania-billy.com

Gesundheitswerte stehen unter :

Blum

Gesundheitswerte stehen unter:

A Dog Called Blue Ari From Stick Valley

 

Am 06.Oktober 2017 wurde unser D-Wurf von  Blum und Ari geborgen.

 

Normalgeburt:

 

4 Hündinnen und 2 Rüden erblickten das Licht der Erde.

Blum hat die Geburt super gemeistert und sich sofort um die Welpen

gekümmert.

Hündin: Plain Face

 

Geburtsgewicht: 240g

Hündin: Plain Face

 

Geburtsgewicht: 280g

Hündin: Maske rechts

 

Geburtstgewicht: 240g

Rüde: Plain Face

 

Geburtsgewicht: 250g

Rüde: Plain Face

 

Geburtsgewicht: 270g

Name: Daisy und kommt aus dem Englischen. GÄNSEBLÜMCHEN

 

Daisy war unser Sorgenkind sie kam mit einem Geburtsgewicht von 171 g zur Welt. Sie hat gekämpft um ihr Leben. Blum hat alles gegeben um ihr Kind zu Helfen.

Leider nahm Daisy am den 08.10.2017 um 03.30 Uhr den Weg über die Regenbrücke.

 

06.10.2017 – 08.10.2017

 

Ruhe in Frieden!

 

Hündin: Plain Face

Den 5 verbliebenen Welpen geht es sehr gut.

Einige Welpen sind schon Reserviert aus diesem Wurf.

Bei Interesse an einem Welpen nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

 

Heute sind unsere Welpen aus dem D-Wurf eine Woche alt.

Wir freuen uns, dass Blum eine sehr gute Mutter ist. Die Welpen haben ihr Gewicht verdoppelt was an der guten Muttermilch liegt. Auch Oma Amy und Halbbruder Alf sind

immer mit dabei. Der Zuchtwart war auch schon zur Wurferstbesichtigung da und war sehr zufrieden. Alles ohne Beanstandungen.

Unsere drei Hündinnen.

Unsere zwei Rüden.

Dex und Dexter

 

Die zweite Woche

 

Da unsere Hunde mit in der Familie groß werden. Ist es sehr schön zu beobachten

wie ordentlich sie ihre Welpen pflegt und hegt. Sie haben alle ihr Gewicht mehr als verdoppelt.

Die Augen gehen langsam auf. Ich trage die kleinen wenn sie wach sind mit mir durch

die Wohnung und fasse sie an. Damit sie sich dran gewöhnen. Oder lege eine

Decke auf den Boden wo alle Welpen liegen können. Aber das hält nicht lange denn

auch wenn sie noch nicht laufen, robben sie wie Krabbelkäfer. Sie haben auch dadurch

viele Anregungen wie verschieden doch andere Böden sein können. (Fliesen, Teppich, Decke usw.)

es gibt so viel was sie aufnehmen und erfahren. Doch alles in kleinen Schritten, denn Blums  Milchbar  und die Pflege geht vor.

 

Die erste Wurmkur mit 14 Tagen haben alle Welpen am 20.10.2017 gut vertragen.

 

Hündin 

Hündin

Hündin

Rüde

Rüde 

 

Die dritte Woche

Langsam verändert sich das Haarkleid der Welpen. Man kann gut sehen wie sich die Farbe am Körper verteilt. Die Augen sind jetzt offen und das Gehör öffnet sich jetzt auch. Ihre Bewegung ist nicht mehr kriechend oder robbend, sondern sie versuchen sich auf allen vieren von der Stelle zu bewegen. Auch Gegenstände die im Raum liegen werden mit aller Kraft erklettert und untersucht. Alles wird untersucht und man kann ja mal probieren, wie was schmeckt. Kleine Streitereien unter Geschwister gibt es auch schon. Aber nach so einer langen Entdeckungsreise wird man schnell müde.

 

Vierte Woche

Das Wetter ist ein Traum. Alle Welpen genießen die warme Temperatur im Wohnzimmer.

Na ja um 7.00 Uhr fangen sie an zu schimpfen. Wir wollen raus….

Ihre kleinen Zähne kann man schon fühlen. Die erste Malzeit nicht von Blum war zwar lecker aber die

Milchbar ist doch besser. Aber mit der anderen Malzeit kann man wunderbar matschen und die letzten

Essensreste von seinen Geschwister ablecken. So jetzt aber eine Runde durchs Wohnzimmer und dann

in den Garten oder in den Auslauf mal schauen was es neues gibt???